Kardinal Marx: „Verbloggung führt zu Verblödung“

Ich kommentiere das an dieser Stelle nicht.

Doch ich möchte auch nicht, daß es ungehört und undiskutiert verklingt.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

8 Responses to Kardinal Marx: „Verbloggung führt zu Verblödung“

  1. Es stimmt zwar, daß es die Beschwörungen und Verschwörungen im Internet – auch in Blogs – gibt und daß sie beängstigend und stark selbstreferenziell sind.
    Es stimmt aber nicht, daß das so platt für alle katholischen Blogs gilt – wie Mitglieder der Blogoezese wissen.
    Ich habe auf Blogs diskutiert und gestritten, mal mit und mal ohne Konsens am Ende, und eine Menge über katholischen Glauben gelernt – und natürlich auch einiges über Formen von katholischem Sektierertum.
    Ich erlebe katholische Blogs als bereichernd und lehrreich.

    Daß Kard. Marx sagt, er weiß nicht genau, was Blogs sind, läßt sie nicht an sich heran, auch wenn das vielleicht ein Fehler ist – und dann Verbloggung mit Verblödung gleichsetzt, ist schlichtweg unlogisch.

  2. Thomas Kreitmair sagt:

    jawohl, Herr Kardinal, nur was auf katholisch.de steht ist die reine katholische Wahrheit im Internet. Alle anderen sind nur rechtsradikale Extremisten, mit denen man sich nicht beschäftigen muss.

  3. Der Beobachter sagt:

    Als er noch ein kleiner Weihbischof war, hatte ich ihn geschätzt. Heute sehe ich ihn mit anderen Augen.

  4. Cinderella01 sagt:

    Ach ja, für uns Münchner ist er wirklich eine schwere Prüfung. Wir haben ja schon Politiker, die sich gerne und oft widersprechen …. aber dass der Kardinal das auch kann und das innerhalb von zwei Minuten – wow.
    Er sagt er, er weiß nicht, was Blogs sind, aber dann sind Blogger blöde. Dann sagt er, ein Christ macht andere nicht runter… Ja, ich weiß, im Merkur hat er letztens gesagt, er pfeift aufs Christentum (deshalb im Video wieder ohne Kreuz?). Und weil er drauf pfeift, darf er auch andere runtermachen „Verblödung“ … Christen dürfen das ja nicht, sagt er.

  5. quer sagt:

    Könnte ja sein, daß sich Gott fragt: „Wer ist Marx?“

  6. Marxismus führte immer schon zum Murksismus.

  • © Alle Rechte vorbehalten 2005 - 2015