Keine Lizenz zum Töten

Das ist der griffige Titel einer Informationsseite zur Aktuellen Debatte um den geplanten § 217 StGB.

Auf der Seite finden sich stets aktuelle Informationen rund um die unbedingt nötige gesellschaftliche Debatte zur Frage eines umfassenden Schutzes am Ende des Lebens.

Die Seite wird von mehreren Organisationen gemeinsam getragen und bietet neben Videos auch längere Texte rund um das Thema. Es lohnt sich immer wieder mal einen Blick auf die Seite zu werfen.

In den nächsten Tagen soll auch ein Banner online gestellt werden, damit alle, die dieses wichtige Anligen unterstützen wollen, auf ihrer Seite oder in ihrem Blog darauf hinweisen können.

Auch auf Facebook und auf Twitter ist die Aktion vertreten. So kann man je nach bevorzugtem Medium immer auf dem Laufeden bleiben, was auf der Seite passiert und welche aktuellen und grundsätzlichen Informationen es auf der Seite gibt.

Auch über die heutige Fachtagung zum Thema in Berlin:

ft01 ft02

wird auf der Seite berichtet werden.

Leider wird das anstehende Gesetzgebungsverfahren in der Öffentlichkeit bislang kaum zur KEnntnis genommen. Dabei ist das Thema selber alles andere als harmlos und die Gesetzgebung keinesfalls ohne Brisanz. Drei der vier bisher eingereichten Gesetzentwürfe wurden vom wissenschaftlichen Dienst des Deutschen Bundestages als nicht verfassungskonform bewertet. Allein der Gesetzentwurf von Sensburg, Dörflinger und Hüppe gilt als mit dem Grundgesetz konform.

Auch dazu mehr auf der Seite Keine Lizenz zum Töten.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.

  • © Alle Rechte vorbehalten 2005 - 2015