Christen und die (Familien-)Politik

Bei Martin fand ich das. Eingentlich, so hatte ich mir vorgenommen, soll es kein politischer Blog sein und werden. Doch hier überschneiden sich der Bereich Kirche und Politik. Klar ist, daß die Mehrheit der CDU Mitglieder an der Basis, insbesondere in ländlichen Gebieten, die klassische Familie als Modell nicht aufgegeben haben. Warum weicht die politsche Spitze dann trotzdem so weit davon ab? Ich sehe zwei Gründe: Der eine ist eine bedauerliche Entfremdung zwischen Spitze und … Weiterlesen

Rekordzahlen bei der Firmanmeldung

In meinem Heimatort scheint irgendetwas passiert zu sein. Aus unerfindlichen Gründen hat sich eine außergewöhnlich hohe Zahl von Firmbewerbern angemeldet. Es kursieren Zahlen von 90% der möglichen Jugendlichen. Niemand weiß so ganz wirklich, woran das liegt. Niemand kann die Frage eindeutig beantworten, was diese Jugendlichen wirklich von der Kirche wollen. An Spekulationen möchte ich mich nicht beteiligen. Ebensowenig, wie ich die jungen Schwestern und Brüder abschrecken möchte. Doch habe ich schon die eine oder andere … Weiterlesen

Pfarrgemeinderat – der Abschied

In dieser Woche ist es soweit. Am Freitag werden die ehemaligen Mitglieder unseres Pfarrgemeinderates auf dem Neujahrsempfang der Gemeinde offiziell verabschiedet. Nach vier Jahren Mitgliedchaft habe nicht erneut kandidiert. Von vielen befragt warum, habe ich oft auf die komplizierte Situation in der Gemeinde hingewiesen. Das ist sicherlich ein Grund, wahrscheinlich sogar der Hauptgrund. Denn warum sollte ich mich nicht mit den netten und liebenswerten Menschen, die den vergangenen Pfarrgemeinderat gebildet hatten, weiterhin alle vier Wochen … Weiterlesen

Moral vs. Moralismus

Von Wolfram Weimer stammt der Artikel „Theocons statt Neocons Cicero Finis: Über die Rückkehr der Gutmenschen“ in: Cicero – Magazin für politische Kultur: Daraus: Plötzlich gab es ein Schimpfwort für sie, das im aufbrandenden Meer der Political Correctness wie ein Mond die Ebbe erzwang: Gutmenschen! (Hervorhebung von mir.) Quelle. Darüber gab es hier einmal eine Interessante Diskussion. Doch das nur am Rande. Es ist ein guter Artikel, der dem Untertitel des Magazins gerecht wird. Wie … Weiterlesen

Warum ich sie so sehr mag

Madeleine Delbrêl: * 24.10. 1904 in Mussidan (in der Dordogne, Südfrankreich), † 13.10. 1964 in Ivry bei Paris. Bis zu ihrem 20. Lebensjahr ist sie Atheistin. Dann erfährt sie eine geradezu wunderbare Bekehrung. Ab 1933 arbeitet sie in Ivry, einem Vorort von Paris. Ivry ist voll und ganz in kommunistischer Hand. Sie lebt dort mit anderen Frauen in einer kleinen Gemeinschaft. Der Glaube im Alltag Hier möchte ich sie selber zu Wort kommen lassen. ____________________________________ … Weiterlesen

Papst beklagt Kommerzialisierung der Weihnachtszeit

Vatikan. (RV) Papst Benedikt XVI. hat eine wachsende Kommerzialisierung des Advents beklagt. Beim Angelusgebet auf dem Petersplatz mahnte er die Gläubigen, wieder mehr auf die religiösen Wurzeln der Weihnachtszeit zu achten. „Nachdem wir das Fest der Unbefleckten Empfängnis Mariens gefeiert haben, beginnt in diesen Tagen das suggestive Klima der Vorbereitung auf die Weihnachtszeit. In der heutigen Konsumgesellschaft erfährt sie leider eine Art kommerzielle „Verunreinigung“. Sie droht, deren authentischen Geist zu beeinträchtigen, der durch Sammlung, Schlichtheit … Weiterlesen

113440172160563104

Wortspiel Wei(h)nachten auf den Wein achten So stand es als Slogan über einer Werbung, die ich im Internet fand. In der Tat führte mich ein Klick zu einem Weinhändler mit Angeboten für die Festtage. Wichtig ist es in der Tat, zu einem guten und festlichen Essen einen guten Wein zu trinken. Doch muß ich dafür Weihnachten feiern? Nein, Wein trinken kann ich das ganze Jahr über. In den Schaufenstern und Prospekten häufen sich die Angebote … Weiterlesen

Niels Stensen

Geb. 1. oder 11. Januar 1638 in Kopenhagen Gest.5. Dezember 1686 in Schwerin Naturforscher (Anatom, Geologe), Bischof, Apostolischer Vikar des Nordens, Er lebte von 1685 – 1686 in Schwerin Niels Stensen ist beigesetzt in San Lorenzo in Florenz Von Papst Johannes Paul II wurde er 1988 in Rom seliggesprochen. Der Gedenktag von Niels Stensen ist wegen der Kalenderreform der 25. November. Als vor einigen Wochen Echo Romeo mit seinem neuen Blog an den Start ging, … Weiterlesen

  • © Alle Rechte vorbehalten 2005 - 2015