Nur Sensburg / Dörflinger geht

In der Debatte um den „assistierten Suizid“ hat nun der Wissenschaftliche Dienst des Deutschen Bundestages sein Votum zu den existierenden Gesetzentwürfen abgegeben. Drei der vier existierenden Gesetzentwürfe sind demzufolge verfassungswidrig. Einzig der Gesetzentwurf von Sensburg / Dörflinger ist mit unserem Grundgesetz konform. Dieser Gesetzentwurf will den asisstierten Suizid vollständig verbieten. Damit bringt nur dieser Gesetzentwurf einen weitestgehenden Schutz älterer, kranker oder depressiver Menschen vor dem zweifelsfrei aufkommenden moralischen Druck, sich sozialverträglich suizidieren zu lassen. Derzeit … Weiterlesen

Selbstzensur auf Druck von Lobbygruppe beim WDR

geloescht

Es erinnert einen an die berühmte Dystopie 1984 von George Orwell. Das Wahrheitsministerium löscht und verändert Ereignisse, die nicht oder nicht so sein dürfen oder durften aus dem kollektiven Gedächtnis der Menschen. Dabei wird die Vergangenheit im Gedächtnis der Menschen manipulativ verändert. Das individuelle Gedächtnis wird rückwirkend beeinflußt. Erinnerung ist ferngelenkt. Der WDR hat den Beitrag „Hart aber fair – Nieder mit den Ampelmännchen – Deutschland im Gleichheitswahn?“ aus seiner Mediathek genommen. Noch reicht die … Weiterlesen

Gendergaga in Düsseldorf

Birgit Kelle und Sylvia Pantel

Im voraus gab es Theaterdonner aus der Genderkulisse. Dann ging aber doch alles friedlich über die Bühne. Vor 250 Teilnehmern referierte Birgit Kelle über Gendermainstreaming. Die Veranstaltung fand auf Einladung der Bundestagsabgeordenten Sylvia Pantel, Vorsitzende der Frauenunion Düsseldorf statt. Im Vorfeld hatte es Beschwerden bei der Stadt Düsseldorf gegeben, da die Veranstaltung in der Aula eines städischen Gymnasiums stattfinden sollte. Lobbyverbände wollten die Veranstaltung verhindern. In einem einzigartigen Akt der Solidarität gegen diesen Versuch eine … Weiterlesen

Ehe und Familie im Kreuzfeuer

Cover des Flyers zur Buchreihe

Das ist der Titel einer Buchreihe, die im Grignion Verlag erscheint. Die Ehe ist in Gefahr. Gesellschaftliche Tendenzen, die Ehe neu zu definieren, machen auch vor der Kirche nicht halt. Papst Franziskus hat die Notwendigkeit erkannt, die Ehe und die Familien zu stärken. Aus diesem Grund hat er die Familiensynoden einberufen. Bischöfe der Weltkirche sollen ihn beraten, eine zeitgemäße Ehe- und Familienpastoral zu entwickeln. Der erste Teil fand im vergangenen Oktober statt. Der zweite Teil … Weiterlesen

Strafanzeige gegen einen Bischof

Bischof Dr. Vitus Huonder
© bonifatius.tv

Anfang der Woche stellte eine schweizer Homosexuellenbewegung Strafanzeige gegen Bischof Vitus Huonder. Der Bischof hatte in seinem bibeltheologischen Vortrag zum Thema Ehe und Familie auf dem Kongress „Freude am Glauben“ in Fulda aus dem Buch Levitikus zitiert. Die Homoaktivisten sahen unter völliger Vernachlässigung exegetischer Aspekte sowie in totaler Ahnungslosigkeit einer auch nur halbwegs sinnvollen Hermeneutik alttestamentlicher Rechtsvorschriften einen Aufruf des Bischofs die Todesstrafe für Homosexualität einzuführen. Wir leben (zumindest derzeit noch) in einer freien Gesellschaft … Weiterlesen

Prof. Dr. Werner Münch „Stehen Ehe und Familie noch unter dem Schutz des Staates?“

muench

Dass Ehe und Familie gegenwärtig massiven Angriffen ausgesetzt sind, ist bekannt. Der frühere Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Prof. Dr. Werner Münch, behandelt in seinem Vortrag beim 15. Kongress „Freude am Glauben“ in Fulda die Frage, ob Ehe und Familie noch unter dem besonderen Schutz der staatlichen Ordnung stehen.

Teilen leicht gemacht

buttons

Ab können Beiträge von bonifatius.tv unmittelbar per Button geteilt werden. Für Twitter, Facebook und Email befinden sich jetzt diese drei Buttons unter jedem Video von bonifatius.tv. Sowohl im laufenden Programm als auch in der Mediathek können Sie Beiträge von bonifatius.tv mit ihren Followern, Freunden, mit Gruppen und auch als Empfehlung per Email teilen. Bitte machen Sie gerne und reichlich Gebrauch davon.

Bischof Dr. Vitus Huonder „Die Ehe – Geschenk, Sakrament und Auftrag“

Bischof Dr. Vitus Huonder
© bonifatius.tv

Dieser Vortrag hat eine Menge Aufruhr verursacht. Das ist im Grunde kein Wunder, denn die Ehe ist gesellschaftlich zur Zeit Gegenstand erheblicher und zum Teil hochemotional geführter Diskussionen. Dabei geht es nicht nur um die sogenannte „Ehe für alle“, die in sich schon eine Unmöglichkeit ist. Es geht um ein Verständnis von Ehe an sich. Die in unserem Grundgesetz geschütze Ehe ist in wesentlichen Elementen die Ehe, die in der Bibel und in der Tradition … Weiterlesen

Bischof Heinz Josef Algermissen „Predigt anlässlich des Kongresses Freude am Glauben 2015“

Algermissen

Zu Beginn des Kongresses „Freude am Glauben 2015“ ermutigt der Bischof von Fulda – Heinz Josef Algermissen – in seiner Predigt, das Problem der Genderideologie zu erkennen und sich für die von Gott gewollte Ordnung von Ehe und Familie einzusetzen.

  • © Alle Rechte vorbehalten 2005 - 2015